Textversion
Ursachen Folgen Symptome Diagnostik Behandlung Volkserkrankungen Spezialisten
Startseite Folgen Knochenabbau

Folgen


Zahnfleischentzündung Knochenabbau Zahnverlust Schlaganfall Herz- und Gefäßerkrankungen Diabetes mellitus Rheuma Lungenerkrankung Frühgeburten

News-Aktuelles Patientenforum Aktuelle News Kurz und Knapp-FAQ Infoveranstaltungen Arztsuche Links Sitemap Kontakt Impressum

Knochenabbau

Bakterien in der Knochentasche

Die Bakterien die eine Parodontitis verursachen gelangen über die Zahnfleischtaschen zum Kieferkammknochen. Hier zerstören sie die Fasern die den Zahn im Knochen verankern und den Knochen selber. Dadurch findet ein kontinuierlicher Knochenabbau durch die aggressiven Bakterien statt. Dieser Prozess ist oft nicht schmerzhaft für den Patienten und macht sich unbehandelt oft erst durch Haltverlust der Zähne bemerkbar. Im fortgeschrittenen Stadium kommt es zu Zahnlockerungen, Zahnkippungen oder Zahnverlust.

Zähne werden länger und länger

Oft folgt das Zahnfleisch dem Knochen und die Zähne erscheinen „länger“, eine weitere Folge sind vergrößerte Lücken und Nischen zwischen den Zähnen, die für Bakterien und Keimen umso günstigere Vermehrungsbedingungen darstellen.

Druckbare Version